Skilager

Skilager 2019

Wie jedes Jahr steht auch dieses Jahr wieder unser Skilager in der Wildschönau an.

am Wochenende vom  15. – 17. März  2019  fahren wir wieder mit unseren Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Eltern zum Skifahren in die Wildschönau (Österreich) (ca. 120 km von München).
Der Transport im Kleinbus ist in erster Linie für Kinder und Jugendliche ohne Mitfahrgelegenheit gedacht. Eltern und Erwachsene sollten mit eigenem PKW fahren.

Die Anmeldung zum Skiwochende 2019 gibt es ab sofort im Training beim Michael, auf Anfrage auch digital.

Diesmal findet unser Skilager am Wochenende vom 15.-17. März 2019 statt.
Bitte die ausgefüllte Anmeldung und die Teilnahmegebühr in bar bitte möglichst bald beim Michael im Training abgeben.

Wichtige Information Hallenbelegung ab 07.01.19

Liebe Mitglieder, liebe Eltern,

Am Montag den 17. Dez. 2018 (7 Tage vor Weihnachten) bekamen wir von der Stadt München, Referat für Bildung und Sport, Abt. Hallenbelegung (ZIM) um 17:45 Uhr eine E-mail mit der Mitteilung, daß die untere Turnhalle der Hermann-Frieb-Realschule ab Donnerstag den 20. Dez. 2018 wegen Sanierung des Hallenbodens bis ca. Ende Februar 2019 gesperrt ist.

Der zuständige Sachbearbeiter des ZIM erklärte mir, er habe von der Sperrung der Halle erst am selben Tag vom Baureferat erfahren. Er werde versuchen, da wir durch unsere Judomatten stationär gebunden sind, uns in der oberen Halle unterzubringen. Wegen der
Weihnachtsferien könne er aber jetzt nichts unternehmen und er könne erst nach dem
Januar 2019 Nötiges veranlassen.

Den aktuellen Trainingsplan entnehmen Sie bitte dem Anhang bzw. wird, sobald wir Näheres wissen, auch auf unserer Homepage samurai-münchen.de bekannt gegeben.

Anmerkung:
1. Die nötige Sanierung des Hallenbodens war schon lange bekannt. Wir rechneten in den letzten Sommerferien damit.
Jetzt im Winter ist der ungünstigste Zeitpunkt, da beide Turnhallen zusätzlich mit Jugendfußballern und anderen Sportarten belegt sind, die nur im Winter in Hallen trainieren.

2. Wenn wir rechtzeitig informiert worden wären, hätten wir noch vor den Weihnachtsferien nach Ersatz suchen können.
So stehen ab dem 7. Januar 2019 ca. 190 Mitglieder, davon ca. 140 Kinder und
Jugendliche vor verschlossener Tür.

Der Vorstand

Training in dieser Woche
(7.-12. Januar 2019)

Für Anfänger findet diese Woche ersatzweise ein Training in der Farinelliturnhalle,
Eingang Hohenzollernstr.142, am Freitag von 16:30 – 18:00 Uhr statt.

Erwachsene können diese Woche ersatzweise am Freitag 18:00 Uhr
und Samstag 11:00 Uhr kommen.

TagHalleGruppeUhrzeit
MontagHFR untere TurnhalleKleinkinder17:00 Uhrentfällt
Schüler18:00 Uhrentfällt
Erwachsene19:30 Uhrentfällt
DienstagHFR untere TurnhalleAnfänger18:00 Uhrentfällt
Judo-Selbstv.19:30 Uhrentfällt
MittwochHFR untere TurnhalleSchüler18:00 Uhrentfällt
Erwachsene19:30 Uhrentfällt
FreitagFarinelliturnhalle
Hohenzollernstr. 142
Anfänger16:30 UhrErsatztraining
Schüler
Jugend
Erwachsene
18:00 Uhrfindet statt
SamstagHFR obere Turnhalle
eingang über Schulhof
Kleinkinder9:30 Uhrfindet statt
Schüler
Erwachsene
11:00 Uhrfindet statt

Ergebnis (Offene) Südbayerische Meisterschaft U21 am 21.01.2018 bei den Stadtwerken München

Dieses Mal konnten wir sogar vier junge Männer auf dieses Turnier bei den Stadtwerken München schicken. Lukas startete bis 81 kg und konnte sich den zweiten Platz!!!! erkämpfen. Malcom startete bis 71 kg, konnte sich aber leider nicht durchsetzen. David startete bis 60 kg und unterlag seinen Gegnern, Ralf startete bis 55 kg und belegte den 2. Platz!!!
Herzlichen Glückwunsch allen Kämpfenden!!!

Ergebnis des offenen Bezirksturniers U12 am 21.01.2018 bei den Stadtwerken München

Als einzige Teilnehmerin nahm Melissa Ruhland teil. Die Teilnehmer wurden in gewichtsnahen Gruppen eingeteilt. Melissa verlor ihren ersten Kampf, Gegen ihre zweite Gegnerin konnte sie aber zwei Wazari erreichen und gewann diesen Durchgang. Bei der letzten Runde kassierte ihre Gegnerin einen Shido und es ging am Boden weiter – leider ließ sich Melissa dort überrumpeln und fiel rückwärts auf den Boden. Leider konnte sie sich dort nicht mehr befreien und verlor diesen Kampf.
Melissa belegte den 3. Platz!!! Herzlichen Glückwunsch!!!

Ergebnisse Vereinsmeisterschaft 2017

Letzten Sonntag, 3. Dezember 2017, fand unsere alljährliche Vereinsmeisterschaft statt. Nach einem technischen Problem, konnten wir endlich mit einer staatlichen Anzahl von 39 Judoka starten, die wir entsprechend ihres Gewichtes in 9 Klassen eingeteilt haben. Als einziges Mädchen hat Melissa Ruhland teilgenommen, so dass keine eigene weibliche Gewichtsklasse zusammengekommen ist.

Die Platzierungen:

Gewichtsklasse -20 kg
1. Platz Maloh Rigby-Duchene
2. Platz Julius Herm
3. Platz Max von Rettberg
4. Platz Paul Manske, unser Leichtgewicht in dieser Klasse mit gerade mal 16 kg!!!

Gewichtsklasse -23 kg
1. Platz Danilo Wensel (Concordia)
2. Platz Robin Sanchez
3. Platz Jayden Kana
4. Platz Nikita Kantor

Gewichtsklasse -25 kg
1. Platz Giulio Hack
2. Platz Benjamin Höppner
3. Platz August Brachvogel
4. Platz Patrick Fleht

Gewichtsklasse –26,5 kg
1. Platz Anton Kürzinger
2. Platz Yunus Wahby
3. Platz Fritz Schwab
4. Platz Elvis Götz

Gewichtsklasse -28 kg
1. Platz Artur Vatin
2. Platz Konstaninos Darmis (Concordia)
3. Platz Milo Kantor
4. Platz Quentin Commettant

Gewichtsklasse -33,5 kg
1. Platz Andrej Zivkovic
2. Platz Linus Boos
2. Platz Melissa Ruhland
3. Platz Elias Lamm

Gewichtsklasse -39 kg
1. Platz Simon Höppner
2. Platz Ludwig Faulstroh
3. Platz Tim Oelsner
4. Platz Ismail Wahby

Gewichtsklasse -42 kg
1. Platz Luca Wunderer
2. Platz Aleksa Surlan
3. Platz Henry von Bremen
4. Platz Artur Makarchyk (Concordia)
4. Platz Leander Pack

Gewichtsklasse über 42 kg
1. Platz Louis Steinhauser
2. Platz Ilias Kiourtsidis
3. Platz Jeremy Scannell
4. Platz Anton Thorwart
5. Platz Manuel Ruhland
6. Platz Kendrick Kana

Vielen Dank an alle Helfer die wieder mal dazu beigetragen haben, dass alles geklappt hat. Auch ein herzliches Dankeschön an den fleißigen Bäckerinnen, die tolle Kuchen mitgebracht haben.

Nikolaus-Turnier des PSV München am 2. Dezember 2017

Auch dieses Jahr waren wir wieder beim PSV zum Nikolaus-Turnier (Freundschaftsturnier) am 2. Dezember 2017 eingeladen. Es war wieder eine gelungene Veranstaltung mit über 100 Kindern. Wir waren mit Melissa, Linus und unserem Gast aus Concordia, Danilo vertreten.

Nikolausturnier Post SV Linus

Linus war knapp über der Gewichtsgrenze und hatte zwei dicke Brocken zu bewältigen. Sein Ergebnis: 0 : 1 und 0 : 2; Es reichte daher nicht für eine Platzierung aus.

Nikolausturnier Post SV Melissa

Melissa kämpfte die ersten beiden Runden souverän mit 2 : 0 und 2 : 0 und musste sich erst in der dritten Runde mit 0 : 3 geschlagen geben. Sie kam in die Trostrunde, hatte dann 1 : 0 kampflos und verlor die letzte Runde mit 0 : 1. Sie kam auf den 5. Platz.

Unser Gast aus Concordia, Danilo (Zwergerl) hatte folgende Ergebnisse: 2 : 1, 1 : 0 kampflos, 2 : 0, 0 : 2,, 2 : 0. Er kam damit erfolgreich auf den 3. Platz!

Allen Kämpfern hat es Spaß gemacht und der Nikolaus hat alle Kämpfer belohnt!

Heimkampftag Kreisliga 2017

Am Freitag den 05.05.2017 findet unser diesjähriger Heimkampf der Kreisligasaison 2017 statt.

Wir kämpfen gegen den TSV München Ost und die KG VfR Garching /ESV München Ost.
Wiegen ist um 19:00 Uhr, Kampfbeginn um 19:30 Uhr.

Der Kampftag findet in der Turnhalle der Farinelli-Schule (Zugang über die Hohenzollerstraße) statt. Zuschauer sind ab 19:00 Uhr willkommen, Helfer zum Matten aufbauen etc. gerne auch schon früher ab 18:00 Uhr.

Wie immer sind wir auf zahlreiche Helfer angewiesen!

Ergebnis des Bezirksturniers U10 am 29.04.2017 in Unterhaching

Am Samstag den 29.4.2017 sind zwei unserer Judoka beim Bezirksturnier U10 in Unterhaching angetreten und mit Medaillen nach Hause gekommen.

Daniel Goldgewicht: 1. Platz
Melissa Ruhland: 3. Platz

Daniel konnte zwei Kämpfe für sich gewinnen und der letzte Kampf ging leider unentschieden aus. Melissa verschenkte leider wertvolle Punkte, weil sie um den Hals gegriffen hat und dabei aber einen wunderschönen Ippon geworfen hat. Es hat aber beiden Teilnehmern Spaß gemacht und am meisten freuten sie sich über ihre Medaillen.